100 Jahre jung: Die Marienkirche Rabber

Inhaltsverzeichnis der Festschrift

Grußworte

Pastorin Monika Stallmann (3)
Pastor i.R. Fritz W. Renzelberg (4)
 

Vor der Marienkirche

Grundsteinlegung am 28. März 1911 (5)
„... noch zwei mal im Jahr Gottedienst“: Aus der Geschichte der Kapelle in Rabber (6)
Kapelle in Rawwer – üawer 500 Johr ault, von Elly Wübbeler (9)
1912 – Das Geburtsjahr der Marienkirche (10)
 

Die Marienkirche in Rabber

Pläne für den Bau (12)
Bau des Pfarrhauses (13)
Die Einweihung der Kirche am 12.02.1912, Wittlager Kreisblatt vom 13.02.1912 (14)
Historismus – Eklektizimus – Jugendstil: Ein bisschen Kirchenbaukunst (18)
Weiter Blick ins Land und in die Ferne: Der Kirchturm (20)
Martha war schon immer da: Die Glocken der Marienkirche (21)
„Tut mir auf die schöne Pforte“: Sechs Türen führen in die Marienkirche (24)
Blumenmotive bezeugen Jugendstil: Fenster im Kirchenschiff (25)
Der erste und der letzte Zeuge: Die Apostel-Fenster im Chorraum (26)
Erster Märtyrer unter den Aposteln: Die Figur des heiligen Jacobus (28)
Die weibliche Seite Gottes: Die Figurengruppe im Konfirmandensaal (30)
„... die ganze Nacht in der Kirche bleiben“: Die Geschichte der Kronleuchter (33)
Begegnung zwischen Gott und Mensch: Die Elemente des Altarraums (34)
Beide haben etwas mit Garten zu tun: Die Engel im Altarraum (36)
Ort von Abendmahl, Gebet und Segen: Der Altar der Marienkirche (38)
Weich, rund, zart und sehr orchestral: Kurzer geschichtliche Aufriss der Orgel (40)
 

Erinnerungen

Pfarrgarten voller Menschen und Bänke, von Sigrid Finkbeiner, geb. Kasten (42)
Legendäre Basare und unzählige Torten: Evangelische Frauenhilfe (45)
Leben ohne Marienkirchengemeinde? von Lisa Künne (46)
 

Gruppen und Kreise

Veränderte Lebensgewohnheiten: Kindergottesdienst gestern und heute (51)
„...wenn die Chöre die Leute aufwecken“: Posaunenchor (52)
Die Menschen werden singen...: Gospelmusik in Rabber (53)
Vom Gesangverein zum Kirchenchor: Der Kirchenchor Brockhausen-Rabber wird 160 Jahre alt (54)
Team aus zwölf Frauen: Die Bücherei der Kirchengemeinde (55)
Kirche im Dorf – Dorf in der Kirche: Ein Bilderbogen aus Kirche und Gemeinde (56)
„Wenn man das Sonntag für Sonntag gewohnt ist, dann fehlt richtig was.“ Predigt zur Widereinweihung der Marienkirche nach der Renovierung (58)
Frau Pastor trug immer Hut: Erinnerungen an die Konfirmandenzeit (62)
Ein Stellenwechsel in den Siebzigern: Gedanken von Pastor Bernd Feise (66)
Männergottesdienste sind beliebt: Männerkreis (71)
Aufgenommen in die Gemeinschaft: Täuflinge der letzten Jahre (72)